Leben erfahren – Lebensgeschichten hörbar gemacht: Familien im Konzentrationslager – Roma und Sinti im Dritten Reich

15.11.2010

Interviewpartnerin: Ceija Stojka, Gestaltung: Pauline Jungwirth
“†¦ ich spreche, damit Auschwitz nie wieder erwachen kann †¦”
Frau Ceija Stojka wurde im Alter von 10 Jahren im März 1943 mit ihrer Familie in Wien verhaftet. Der Leidensweg durch die drei Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, Ravensbrück und Bergen-Belsen begann. Frau Stojka erzählt wie sich ihr Leben durch den Nationalsozialismus verändert hat.