Orange 94.0

ORANGE 94.0 – das freie Radio in Wien Das Radioprogramm setzt sich aus Wortsendungen in mehr als 20 verschiedenen Sprachen und einem vielseitigen Musikprogramm abseits des Mainstreams zusammen. Die Redakteur_innen agieren im Freien Radio großteils ehrenamtlich und widmen sich brisanten Themen, die in der Medienlandschaft wenig Gehör finden. Zivilgesellschaftlich relevante Diskurse treffen im öffentlichen Medium Radio auf neue, kritische und diverse Hörer_innenkreise. Zugleich werden alternative Öffentlichkeiten im Kosmos Freies Radio gestärkt. Dabei setzt sich das Freie Radio für Chancengleichheit und ein offenes Miteinander ein und wendet sich aktiv gegen jede Form von Diskriminierung und Ausgrenzung. ORANGE 94.0 legt großen Wert auf Transparenz bei der Vergabe von Sendeplätzen und der damit verbundenen Nutzung von Ressourcen. Neben Sendezeit, Infrastruktur und technischem Support bietet das Freie Radio Radiomachenden kostengünstige Weiterbildung an. Im Zentrum steht die medienkritische Aufbereitung engagierter Inhalte für unterschiedliche Sendeformate, sowohl für UKW als auch für Radio on Demand. Durch die Entwicklung von niederschwelligen Formaten ermöglicht ORANGE 94.0 Privatpersonen, Aktivist_innen oder Initiativen spontan einzusteigen und in flexiblen Programmfenstern von Zeit zu Zeit Radio zu machen. Alle 200 Sendereihen erhalten im Unterschied dazu einen fixen Sendeplatz im Programm und treffen alle zwei Jahre eine Sendevereinbarung mit dem Freien Radio in Wien. Weitere Materialien wie Jahresberichte finden sich hier zum Download.
Entdecke 32763 Sendungen

Unser Programm

Eine Farbenlehre zur Trauer Was heißt es, zu trauern? Sich zu erinnern an das, was nicht da ist? Was heißt es, zu gedenken? Was als eine vielleicht zur Weihnachtszeit etwas deplatzierte, doch aber ziemlich unschuldige Frage begann,...
Hymne zum Weltuntergang anlässlich eines Massenmords Elfriede Jelinek hat auf ihrer Homepage einen Text publiziert: „Kein Einer und kein Anderer mehr“ (https://www.elfriedejelinek.com/). Er stellt fest, dass mit dem terroristischen Angriff der...
1080. radio%attac – Indigener Hip-Hop in Australien #2 Diese Sendung ist der zweite Teil des Interviews mit Laura von Feminist Attac. Ihr hört dabei drei Lieder des Hip-Hop Künstlers Ziggy Ramo. Laura beschreibt dazu die unterschiedlichen Botschaften, die...
Johann Gottlob Fichte: Ein Theoretiker der Freiheit J.G. Fichte hat Kants Philosophie zum Ausgangspunkt einer Theorie genommen, die größten Wert auf Freiheit legt. Damit wurde er zu einem der entschiedensten Denker ihrer individuellen und sozialen Verankerung....
Gottlob Frege – Arithmetic, Logic, and Language Richard Lawrence, post-doc researcher at the University of Vienna currently holding a seminar on Frege’s philosophy of language, talks to Camilo Giraldo about Frege’s much praised contributions to modern...
Musik aus Wien Für diese Sendung haben wir Musiker und Musikerinnen aus Wien Interviewt, und selber Musiziert. Ihr hört Jaulende Trompeten, Feinen Pop, und vielleicht ein bisschen zu Harte Beats 🙂 Dies ist der Extended...
Amphibien und Reptilien auf der Spur Anlässlich des Beginns der Amphibienwanderung stellen wir diesmal die Citizen Science Projekte AmphiBiom und Herpetofauna vor. Dafür haben wir mit Silke Schweiger vom Naturhistorischen Museum Wien und...
Der überschätzte Mensch – Lisz Hirn zur Anthropologie der Verletzlichkeit Obgleich wir uns wohl erst am Beginn der neuen Epoche befinden, haben die digitalen Technologien bereits heute unser Leben durchdrungen und stark verändert. Unter diesem Aspekt sieht Lisz Hirn es dringend...
Radio im besten Alter – Mittagspause – THOMAS AUGUSTIN FRANK Warum wird man Chorleiter? Warum gerade vom „Wiener Vintage Chor“? Dazu auch Infos beim Kuratorium der Wiener Pensionisten Wohnhäuser www.kwp.at Thomas Augustin Frank erzählt über sich, sein...
Pressekonferenz und Führung durch die neue Protestarchitekturausstellung im Museum für Angewandte Kunst in Wien 1)Vor dem eigentlichen Thema der heutigen Sendung ein Terminhinweis: Aus aktuellem Anlaß: Demo Ankündigung für 25.Feb ruft Fridays for Future zu einer „Demokratie retten“ Kundgebungen auf....
Breaking Social – Können wir uns die Reichen leisten?   Rückschau auf ein Podiumsgespräch zum Film und zu den Bürgerinnenbewegungen in Chile Seit 10 Jahren kooperieren  WUK und ATTAC in Form von Filmvorführungen und anschließenden Gesprächen unter dem...
[O-Ton] Gedenken an Kämpfer*innen gegen den Austrofaschismus im Goethehof in Wien-Kaisermühlen am 18.2.2024 Rund 170 Personen beteiligten sich am 18. Februar 2024 am jährlichen Gedenken an die Kämpfer*innen gegen den Austrofaschismus im Februar 1934 im Goethehof in Wien-Kaisermühlen, diesmal in Form eines Rundgangs...
Livebericht von der Demonstration gegen den Akademikerball ANDI 278 | 16.2.2024 Koordination: Stefan Resch, Foto von Simon Inou Themen: Gründung einer Menschenrechtsallianz | Livebericht von der Demonstration gegen den Akademikerball | Comics über Diskriminierung...
Seitenwind – Sendung 44: Ein Beruf für und mit Weltoffenheit In der heutigen Sendung stellen Mag.a Elisabeth Knafl und Elisabeth Jordan, BEd, beide auch gelernte Buchhändlerinnen und Lehrerinnen an der Wiener Berufsschule für Handel und Reisen die drei buchspezifischen...
Das Kinkplatz-Magazin XXL Heute wiederholen wir eine Sendung aus dem Jahr 2015. Wie immer in Radiobande-Talksendungen: Die Schüler:innen wählen Themen, zu denen sie aus eigener Erfahrung etwas zu sagen haben oder berichten können....
[O-Ton] Demo gegen Akademikerball am 16.2.2024 in Wien 1700–2000 Personen demonstrierten am 16. Feber 2024 gegen den in der Hofburg stattfindenden so genannten Akademikerball der FPÖ Wien bzw. der deutschnationalen Burschenschaften. Aufnahme aller Reden auf...
Klassenkampf im Äther – 100 Jahre Rundfunk in Deutschland (Buchpräsentation) * WiderstandsChronologie * Nicht nur in Österreich wurde 2023 der 100. Geburtstag des Radios gefeiert: Andre Scheer hat das Buch „Klassenkampf im Äther- 100 Jahre Rundfunk in Deutschland“ herausgebracht....
WiderstandsChronologie 4. bis 16. Feber 2024 Willkommen bei der WiderstandsChronologie (etwas längere Fassung als jene, die im Radio lief) *** 7. Feber 2024: 500. Tag des Sitzstreiks zur Unterstützung der iranischen Frau-Leben-Freiheit-Bewegung bei...
Mika Maruyama, Multiple Spirits & VBKÖ and Petz Haselmayer, Decolonizing in Vienna When the experiences from Japan and Austria intersect, when we talk about growing up in the countryside, when we open up the topics of challenges, learning and the unlearned… how should we follow...
[O-Ton] One Billion Rising Vienna am 14. Feber 2024 200–230 Personen demonstrierten und tanzten am 14. Feber bei One Billion Rising Vienna vor dem Parlament für ein Ende der Gewalt an Frauen* und Mädchen*. Aufzeichnung der Kundgebung