Natur hören, Stille und Lärmverschmutzung

05.07.2020

„Die größten Wunder gehen in der größten Stille vor“ sagte einst Wilhelm Raabe.

Ja, und das Bedeutende schreit auch nicht nach Aufmerksamkeit. Deshalb hören wir mal genauer hin …

Welche Geräusche sind um uns? Was beschallt uns dauerhaft? Was fällt uns dabei gar nicht mehr auf und hat doch Auswirkungen auf uns? Wo ist es eigentlich wirklich still? Halten wir die Stille aus? Welche Geräusche tun uns gut? Welche erdrücken uns? Was macht das mit uns, was macht das mit den Tieren, was macht das mit den Meeresbewohnern, was macht das mit dem Regenwald, was macht das mit den Pflanzen?

 

Eine Reise durch Naturgeräusche und Lärm. Vogelstimmen, Landschaften hören, Regen, Schnee, Insekten, Lärm.

Ein Anstoss, ruhig zu werden und selbst hinzuhören.

 

 

Sendereihe

veganinchens Stimme

Zur Sendereihe Station

FREIRAD

Zur Station
Thema:Ökologie Radiomacher_in:Christina Prechtl
Sprache: Deutsch
Teilen: