Strategien gegen Frauenhandel + Sprachenschiff und Multilanguage-Box

11.12.2008

Bericht von einem Symposium der Lefö-Interventionsstelle für Betroffene des Frauenhandels und über das zweiteilige Projekt „Sprachenschiff und multilanguage box“ der Künstler_innengruppe gecko-art.

„Arbeit Migration Rechte – Strategien gegen Frauenhandel“ – das war das Thema eines Symposiums, das die „Lefö-Interventionsstelle für Betroffene des Frauenhandels“ im Oktober in Wien veranstaltet hat. Wir hören dazu einen Beitrag von Jürgen Plank.

Die Künstler_innengruppe gecko-art hat mit Förderung des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur das zweiteilige Projekt „Sprachenschiff und multilanguage box“ durchgeführt. Die multilanguage-boxes liefen auch in der Sendereihe Radiobande auf ORANGE 94.0, dem Freien Radio in Wien. Beide Projektteile befassen sich mit Vielsprachigkeit in Wien. Das „Sprachenschiff“ war eine interaktive Theateraktion (dreimal im September aufgeführt), die multilanguage box ein Radiofeateare-Produktionszyklus. Beides lief im Rahmen des Europäischen Jahrs des Interkulturellen Dialogs. In unserem zweiten Beitrag hören Sie Projektinfos, Oton-Mitschnitte des Sprachenschiffs sowie Auszüge aus den SchülerInnen-Sendungen.

Sendereihe

Radiodialoge – Stimmen der Vielfalt

Zur Sendereihe Station

Gemeinschaftsprogramme

Zur Station
Thema:MigrantInnen
Sprache: Deutsch
Teilen: