Max Zirngast: Die Türkei und die Kurden

28.04.2021

Max Zirngast, Jahrgang 1989, ist Journalist, guter Kenner der  Türkei, und der Österreicher, der im Jahr 2018 in Ankara wegen Verdachts auf Nähe zur Terrororganisation verhaftet wurde.  Sebest Derin wiederum ist 30-jähriger Lehrer, Kurde aus der Turkei, der in Moment in der Nähe von Villach untergebracht ist. Aber nicht für lange. Schon in Kürze soll er von den österreichischen Behörden den rumänischen übergeben, die ihn wiederum in die Türkei ausweisen wollen. In seinem Heimatland wurde er wegen gewaltlosen Kampfes für die Rechte seines Volkes auf Gefängnisstrafe verurteilt. Ein Gespräch über die Türkei, ihr Verhältnis zu den Kurden, Doppelmoral der EU was die Flüchtenden und die Türkei betrifft, und über die politisierte Justiz eines zunehmend autoritären Regimes.

Max Zirngast je leta 1989 rojeni novinar, dober poznavalec razmer v Turčiji, in tisti Avstrijec, ki je bil leta 2018 v Ankari aretiran zaradi suma bližine s teroristično organizacijo. Sebest Derin pa je 30-letni učitelj, Kurd iz Turčije, ki trenutno biva na Koroškem v bližini Beljaka. A ne za dolgo. Avstrijske oblasti ga nameravajo v kratkem izgnati v Romunijo, Romunija pa v Turčijo, kjer je bil zaradi neoboroženega boja za pravice svojega naroda obsojen na devetletno zaporno kazen. Pogovor o Turčiji, njenem odnosu do Kurdov, dvoličnosti Evropske Unije v odnosu do Turčije in beguncev, ter o politizirani zakonodaji vedno bolj avtoritarnega turškega režima.

Sendereihe

AGORA Obzorja

Zur Sendereihe Station

radio AGORA 105 I 5

Zur Station
Thema:Gesellschaft Radiomacher_in:Tomaz Verdev
Sprache: Deutsch
Slowenian
Teilen: